Newsletter bestellen?

Anmelden

Anmelden

Newsletter

Dies ist eine Demo: Es werden kein Newsletter versendet.

×

Komm vorbei!

Es gibt viele Möglichkeiten, bei uns mitzumachen. Komm einfach bei unserem Stammtisch vorbei, lerne uns kennen, alles andere ergibt sich dann ...

Unser Stammtisch ist ein politischer Diskussionskreis, ohne feste Struktur und eine wunderbar unverfängliche Gelegenheit, mal rein zu schnuppern … 

Dort können wir über die kommunalpolitischen Themen berichten und Lösungsansätze diskutieren. Gerne hinterfragen wir auch mit Euch die grünen landes- und bundespolitische Entwicklungen und Entscheidungen.

Im Kalender findest Du alle Stammtischtermine der Grünen. In der Regel finden sie im Felsenkeller und beginnen um 19:00 Uhr. In Coronazeiten ist allerdings manches anders …

Lass Dich nicht davon abschrecken, dass jeder zweite Stammtisch mit einer Mitgliederversammlung verknüpft ist. Du musst nicht Mitglieder sein, um mitzumachen! Bei uns arbeiten viele Freunde und Interessierte mit, die kein "Parteibuch" haben!

    Müllsammelaktion mit über 40 Helferinnen und Helfern

    Thomas Heydemann zieht positive Bilanz

    Insgesamt ca. 200 Kilo Müll, darunter viele Kuriositäten wie z. B. vier alte Bremsscheiben, ein Schrubber sowie Pässe und Ausweise waren die Ausbeute der Müllsammelaktion, die letzten Samstag in Idstein stattgefunden hat. Mit über 40 Helferinnen und Helfern, von drei bis 73 Jahren, wurden einige Hotspots, aber auch Wald- und Feldwege vom Müll befreit. "Am häufigsten haben wir gebrauchte Corona-Schutzmasken und achtlos weggeworfene Zigarettenkippen aufgesammelt", resümierte Initiator Thomas Heydemann von B'90/Die Grünen die Aktion. Trotzdem wurde gefühlt weniger Müll gefunden als in den vergangenen Jahren. Neben engagierten Einzelpersonen und Familien waren Mitglieder der CDU, der ULI, vom Bürgergarten, der Flüchtlingshilfe, vom Ausländerbeirat, vom BUND und von B'90/Die Grünen aus Idstein und sogar aus anderen Stadtteilen dabei. Zielpunkt der vom Ortsbeirat mitgetragenen Aktion war nach zwei Stunden der Unverpackt Laden in der Weiherwiese, wo Kaffee, Tee, selbst gemachte Limonade und getrocknete Früchte auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warteten. "Mein Dank geht auch an die Stadt und vor allem an den Bauhof für die Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung dieser Aktion", zeigte sich das Ortsbeiratsmitglied Paul Pokoyski begeistert über den Ablauf, das zahlreiche Engagement und das Ergebnis des Müllsammelns. Ähnliche Vorhaben sind für das Frühjahr 2022 angedacht, diese werden in dieser Zeitung wieder rechtzeitig angekündigt.

    Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE von Dirk Wildt. Hosting und Wartung Meinhardt Verlag und Agentur