AfD: Weder eine Alternative für Deutschland noch für Idstein

Von einigen, die auszogen, mal nach den RECHTEN zu schauen …

01. Okt. 2020 –

 Am 25.09.2020 fand in der Idsteiner Stadthalle eine Informationsveranstaltung der AfD statt. Wir GRÜNEN wollten wissen, was diese Partei anzubieten hat, insbesondere bei den kommunalpolitischen Themen, deshalb besuchten einige unserer Mitglieder die Veranstaltung.

Desweiteren wollten wir Plätze besetzten und die Veranstaltung später der Reihe nach verlassen, um unseren Protest auszudrücken.

Die AfD-Veranstaltung besuchten Teilnehmer:innen der Gegendemo wie Grünen-Mitglieder, Fraktions- und Magistratsmitglieder, städtische Mitarbeiter:innen und Vertreter:innen von Idstein bleibt bunt. 

Die Personenkontrolle beim Einlass war vollkommen überdimensioniert. Taschen mussten komplett ausgeräumt werden, und man wurde von oben bis unten abgetastet. Da hat die AfD wohl Angst.

Außerdem fiel auf: Bei der AfD haben die Frauen offensichtlich nichts zu sagen, es waren keine auf dem Rednerpodest.

Die AfD nahm in ihren Redebeiträgen Bezug auf europa- und bundespolitische Themen, insbesondere wurde die Geldverschwendung für die Europaabgeordneten kritisiert (moniert wurden aber gleichzeitig die schlechten Duschen in den Büros der Abgeordneten). Bundespolitisch wurde – wie üblich – von Herrn Gauland die Flüchtlingsfrage angesprochen. Zur Begründung ihrer ablehnenden Haltung verzerrt die Parteivertreter Fakten oder leugnet sie ganz. Eine sachliche und fundierte Argumentation fand nicht statt.

Desweiteren beklagten die Redner immer wieder, dass die AfD im politischen Betrieb schlecht behandelt würde. Ob da auf Stimmen aus Mitleid gehofft wird? 

Im Rheingau-Taunus-Kreis tritt die AfD anscheinend nur in Taunusstein und Eltville an, was angesichts des völligen Mangels an einem kommunalpolitischen Programm konsequent erscheint. Es wurden bei der Veranstaltung jedenfalls keinerlei kommunalpolitische Fragen angesprochen.

Fazit: Die AfD interessiert sich offensichtlich nicht für die lokalen Belange der Menschen, sondern reitet auf den bekannten bundes- und europapolitischen Themen herum. Analysen bezüglich lokaler Gegebenheiten gibt es keine. Lösungen für lokale Probleme gibt es erst recht keine. Die AfD ist wirklich keine Alternative für Deutschland, geschweige denn für die kommunale Politik.

« Zurück | Nachrichten »

05. Nov, 19:00 Uhr

Versammlung der Stadtverordneten

in Heftrich

18. Nov, 19:00 Uhr

Stammtisch und Mitgliederversammlung

Herzliche Einladung

Nachrichten der Landtagsfraktion

Pressemitteilungen – Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag

Nachrichten der Grünen in Hessen

Pressemitteilungen – Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE. Hosting und Wartung Meinhardt Verlag und Agentur