Ein starkes Team für unsere Stadt

    Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

    14. Jan. 2021 –

     

    Auf unserer Mitgliederversammlung wurde unter strengen Corona-Schutzmaßnahmen einstimmig die Liste für die Kommunalwahl am 14. März beschlossen. Unter den 25 Kandidatinnen und Kandidaten sind viele neu aber auch bekannte Gesichter zu finden. Sie eint das Engagement für eine nachhaltige, sozial gerechte und vielfältige Entwicklung unserer Heimatstadt. Wir setzen mit dieser Liste ein deutliches Signal für eine zukunftsfähige Politik: Gleich drei Kandidaten in den Top Ten unserer Liste sind unter 30 Jahren. Keine andere Partei oder Gruppierung hat so viele junge Kandidat*innen so weit vorne auf aussichtsreichen Plätzen. Damit ist unsere Liste besonders für Jung- und Erstwähler*innen ein attraktives Wahlangebot.

    Wie üblich treten wir auch diesmal mit einer Doppelspitze an. Zur Spitzenkandidatin wurde die aktuelle Fraktionsvorsitzende Annette Reineke-Westphal gewählt. Die Bauingenieurin (61) ist bereits seit 2001 Stadtverordnete und leitet die grüne Fraktion erfolgreich seit 2010. Seit langem ist sie als Referentin im hessischen Finanzministerium tätig. Den männlichen Teil der Doppelspitze bildet der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Timo Müller (29). Der Masterstudent und Lehrer eines Nachhilfeinstituts ist seit 2011 Stadtverordneter und zudem seit 2017 Parteivorsitzender der Grünen im Rheingau-Taunus-Kreis.

    Auf Platz 3 kandidiert die Wirtschafts- und Finanzexpertin Beate Melischko (60). Die Diplom-Betriebswirtin ist vielen Idsteiner*innen noch aus dem Bürgermeisterwahlkampf 2019 bekannt, in dem sie als unabhängige Kandidatin (schon da von den Grünen unterstützt) gegen den Amtsinhaber antrat und deutlich über 20% der Stimmen erringen konnte. Auf Platz 4 folgt Martin Stappel (57). Der Diplom-Geograph und Umweltbeauftragte der Gemeinde Niedernhausen ist seit 2011 grüner Stadtverordneter und als Umwelt- und Klimafachmann aktuell auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

    Auf den Listenplätzen 5, 6 und 7 kandidieren die Neueinsteiger*innen Claudia Plötner (54, Diplom-Mathematikerin), Paul Pokoyski (24, Verwaltungsfachangestellter und Student) und Silke Bohrer (54, Diplom-Betriebswirtin).

    Es folgen auf Platz 8 der Ortsverbandsvorsitzende der Grünen Carsten Enge (58, Fernmeldemeister), 15 Jahre lang Stadtrat und seit 2016 Stadtverordneter, auf Platz 9 Jona Denninger (19, Student) und auf Platz 10 der ehemalige Schulleiter der Feldbergschule Michael Scheurich (65).

    Der Großteil der kandidierenden Politikneulinge hat den Weg in die Kommunalpolitik seit Ende 2019 über die sehr erfolgreiche Workshop-Reihe „Fit für die grüne Kommunalpolitik“ gefunden, die das Grünen-Fraktionsmitglied Martin Stappel entwickelt und durchgeführt hat. Insgesamt fast ein Drittel der Listenplätze konnten wir mit den engagierten Teilnehmer*innen dieses Workshops besetzen.

    Für die Ortsbeiräte Idstein-Kern und Wörsdorf gehen wir ebenfalls mit eigenen Listen ins Rennen. Die neun Köpfe starke Liste für den Ortsbeirat Kern wird angeführt von den Neueinsteigern Thomas Heydemann (53, IT-Projektleiter) und Olaf Brünger (59, Diplom-Informatiker). Für den Ortsbeirat Wörsdorf kandidieren fünf Grüne, an der Spitze Silke Bohrer und Peter Swarovsky-Pergande (56, staatlich geprüfter Techniker), der bereits seit 2011 Mitglied des Ortsbeirates ist und auch schon Erfahrung aus der Stadtverordnetenversammlung hat.

    Timo Müller resümiert: „Gerade weil die Corona-Pandemie die Vorbereitungen auf die Kommunalwahl deutlich erschwert hat, freuen wir uns umso mehr, dass wir den Idsteiner*innen eine so große und vielfältige Liste zur Wahl stellen können, mit einer perfekten Mischung aus erfahrenen Leuten und neuen Gesichtern. Wir glauben, allen Idsteinerinnen und Idsteinern damit ein gutes Angebot machen zu können, mit viel politischem Knowhow und vielen frischen Ideen. Wir freuen uns auf einen ungewöhnlichen, aber spannenden Wahlkampf. Und dann arbeiten wir die nächsten fünf Jahre voller Einsatz und Leidenschaft für unsere Heimatstadt – für ein ökologisches, sozial gerechtes und buntes Idstein!“ Annette Reineke-Westphal ergänzt: „Jetzt gilt es, erst einmal die Corona-Pandemie durchzustehen. Dann möchten wir in den nächsten Jahren Idstein gestalten und als lebendige und nachhaltige, wirtschaftlich und sozial starke Stadt weiterentwickeln. Dafür brauchen wir Mehrheiten und bitten daher alle Idsteiner Bürger*innen am 14. März um ihre Stimme und um ihr Vertrauen!“

    Die Listen im Überblick:

     

    Stadtverordnetenversammlung

    1

    Annette Reineke-Westphal

    2

    Timo Müller

    3

    Beate Melischko

    4

    Martin Stappel

    5

    Claudia Plötner

    6

    Paul Pokoyski

    7

    Silke Bohrer

    8

    Carsten Enge

    9

    Jona Denninger

    10

    Michael Scheurich

    11

    Miriam Deppe

    12

    Patrick Enge

    13

    Kerstin Meinhardt

    14

    Gert Richter

    15

    Wolfgang Müller

    16

    Thomas Heydemann

    17

    Olaf Brünger

    18

    Sieglinde Tierno-Becerra

    19

    Stefan Reifenberger

    20

    Petra Gorka

    21

    Oliver Linsel

    22

    Michael Hofmann

    23

    Mathias Rothe

    24

    Ute Samson

    25

    Hubert Kreutzmann

     

     

    Ortsbeirat Idstein-Kern

    1

    Thomas Heydemann

    2

    Olaf Brünger

    3

    Gert Richter

    4

    Stefan Reifenberger

    5

    Annette Reineke-Westphal

    6

    Carsten Enge

    7

    Paul Pokoyski

    8

    Timo Müller

    9

    Wolfgang Müller

     

     

    Ortsbeirat Idstein-Wörsdorf

    1

    Silke Bohrer

    2

    Peter Swarovsky-Pergande

    3

    Petra Gorka

    4

    Jona Denninger

    5

    Martin Stappel

     

    « Zurück | Nachrichten »

    Nachrichten der Landtagsfraktion

    Pressemitteilungen | Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag

    Nachrichten der Grünen in Hessen

    Pressemitteilungen | Landesverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Hessen

    Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE. Hosting und Wartung Meinhardt Verlag und Agentur