Newsletter bestellen?

Anmelden

Anmelden

Newsletter

Dies ist eine Demo: Es werden kein Newsletter versendet.

×

Wir fordern den Ausbau der Radwegenetze

und Radschnellweganbindung zu den Arbeitsstätten

21.02.21 –

21. Feb. 2021 – Wir Idsteiner Grüne wollen uns noch intensiver für den Ausbau eines gut funktionierenden Radwegenetzes einsetzen. Noch immer ist es nicht möglich, über ausgebaute Radwege mit dem Fahrrad in Idstein von der Kernstadt aus alle Stadtteile zu erreichen. Für uns gilt: die Kernstadt als auch die Stadtteile untereinander müssen sicher erreichbar sein. Hier muss dringend etwas passieren. Dazu gehört auch eine Anbindung an gut funktionierende  Radschnellwege in die großen Städte im Umland, in denen viele Idsteiner*innen arbeiten. Das Land Hessen fördert schon seit Längerem den Bau von Radschnellwegen, um den Umstieg auf das Rad für Pendler*innen attraktiver zu gestalten. Neue Techniken wie z.B. Pedelecs und e-Bikes ermöglichen eine ganz andere Mobilität. Wir alle werden in der Zukunft mehr Wege mit dem Fahrrad zurücklegen. Mit dem Rad fährt es sich nachweislich stressfreier und gesünder zur Arbeit. Wir Grüne fordern aber auch Wege für die Freizeit. Das Idsteiner Radwegenetz der Zukunft soll daher auch Freizeitrouten aufweisen. Immerhin haben wir eine Reihe attraktiver Ziel zu bieten. Eine solche Infrastruktur ist darüber hinaus ein wichtiges Element für touristische Aktivitäten und damit ein starker Punkt für den Idsteiner Tourismus. Um die Infrastruktur zu vervollständigen, brauchen wir mehr gute, überdachte Fahrradabstellanlagen, mit abschließbaren Fahrradboxen und Lademöglichkeiten. Außerdem ist uns wichtig, dass eine Überprüfung aller Idsteiner Einbahnstraßendaraufhin stattfindet, ob  nicht Radverkehre in beiden Richtungen zugelassen werden kann.

Nutzen wir diese Potentiale, für das Klima und für unsere Gesundheit: Das sind unsere grünen Ziele! Für eine solche Zukunft engagieren wir uns gemeinsam!

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE von Dirk Wildt. Hosting und Wartung Meinhardt Verlag und Agentur