Probleme mit diesem Newsletter? Dann klick' hier für die Webansicht.

Liebe Freundinnen und Freunde GRÜNER Politik in Idstein!

 

Am 1. September ist Anti-Kriegstag.

Ich habe nicht nachgesehen, ob seit 1957, als das erste Mal dieser Gedenktag begangen wurde, irgendwann mal wirklich überall auf der Welt die Waffen geschwiegen haben. Ich fürchte, das war nicht der Fall.

Doch meist war der Krieg mit all seinen Schrecken weit weg. Mit dem verbrecherischen Überfall der russischen Armee auf die Ukraine ist all dies jetzt zurück in Europa und uns ganz nah gerückt.

Viele haben seitdem ihre Hoffnungen auf die Realisierung des Menschenheitstraum "Frieden" begraben. Und nicht zu vergessen: Im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und anderswo wüten zeitgleich Kriege zum Teil schon seit Jahrzehnten. Trotz dieser düsteren Bilanz hoffe ich an diesem Weltfriedenstag – wie der 1. September auch genannt wird –  unbeirrt, dass Kriege und Bürgerkriege, Zerstörung und Flucht irgendwann der Vergangenheit angehören. Kriegerische Gewalt ist keine Naturgewalt sondern von Menschen gemacht. Wir haben daher auch die Macht, sie in den Griff zu bekommen!  Die Waffen müssen endlich schweigen – überall auf der Welt!

Grüne Grüße

Kerstin Meinhardt
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende